Cosplay als Flucht vor der Realität

Flüchtest du vor der Realität?

Viele Interviews enthalten folgende Frage: "Flüchtest du vor der Realität?" Jeder der mich genauer kennt weiß, dass ich ein sehr realitätsnaher Mensch bin. Cosplay bedeutet nicht sich vor irgendetwas zu verstecken. Die Frage würde ich als dämlich bezeichnen, wüsste ich nicht, das gerade Fernseh- und Radiosender diese Frage nutzen wollen, um einfach für gute Szenen zu provozieren. Producer sollen ja was lebendiges und möglichst gutes abliefern -  Click bites würde ich es jetzt einfach mal nennen.

Von mir bekomtm man auf die Frage folgendes zu hören:

"Cosplay wird oft missverstanden. Wir flüchten uns nicht aus der Realität - ganz im Gegenteil. Cosplay bietet uns die Möglichkeit die Phantasie in die Realität zu holen. Wir träumen unser Leben nicht, wir Leben unsere Träume, verwirklichen uns selbst, wachsen über uns hinaus und geben damit auch vielen anderen die Möglichkeit an mehr als nur das Offensichtliche zu glauben."

Klingt als Antwort vielleicht etwas verträumt. Aber Träume sorgen seit Jahren für Fortschritt und Staunen. #BiggestDreamer. 🙂